[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD im Rhein-Pfalz-Kreis.

Am 13. März finden die Wahlen zum 17. Rheinland-Pfälzischen Landtag statt. Dies ist neben der bei Wahlkämpfen üblichen Verteilung von Informationsmaterial, Plakatierung und Informationsständen für den Ortsverein der SPD Böhl-Iggelheim Anlass, Themen der Landespolitik mit kompetenten Vertretern aus der Landesregierung in einer öffentlichen Veranstaltung zur Diskussion zu stellen. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, für eine solche Veranstaltung Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Staatsministerin zu gewinnen.

 

Die Veranstaltung findet am 3. März 2016 ab 18.00 Uhr im Saal des VfB-Clubhauses in Iggelheim (Am Neugraben) statt.

 

 

Veröffentlicht am 23.02.2016

Das Integrationsministerium plant bis auf weiteres keine zusätzlichen Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende einzurichten und strukturiert seine Unterkünfte um. So sollen künftig in acht großen Erstaufnahmeeinrichtungen in Trier, Ingelheim, Hermeskeil, Kusel, Daaden (Stegskopf), Birkenfeld, Speyer und Diez, denen Außenstellen zugeordnet werden, ab Mitte des Jahres 14.500 Plätze vorgehalten werden.

Veröffentlicht am 04.02.2016

Das NetzwerkHilfe der Verbandsgemeinde Maxdorf
konnte einen Spendengutschein im Wert von 400 € von der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) entgegennehmen. Übergeben wurde die Spende im Rathaus Maxdorf durch die ehemalige Vizepräsidentin des Landtages, Frau Hannelore Klamm, und dem Mitglied des Landtages, Herrn Bernhard Kukatzki.
 

Das Leitungsteam der NetzwerkHilfe, vertreten durch Frau Sue Fröhlich, Frau
Sylvia Golfier und Verbandsbürgermeisterin Frau Marie-Luise Klein, nahmen
den Spendenscheck persönlich entgegen und bedankten sich herzlich für die
Unterstützung.

 

Veröffentlicht am 22.12.2015

Die naturnahe Umgestaltung des Außengeländes der protestantischen Kindertagesstätte Gänseblümchen in Dannstadt-Schauernheim fördert das Land mit 13.800 Euro. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Bernhard Kukatzki (SPD) nach einer Anfrage im Umweltministerium mit.

Veröffentlicht am 08.09.2015

Die naturnahe Gestaltung des Außengeländes der katholischen Kindertagesstätte St. Maximilian in Maxdorf fördert das Land mit 15.330 Euro, teilt der Landtagsabgeordnete Bernhard Kukatzki (SPD) mit. Die Mittel stammen laut Kukatzki aus dem Förderprogramm „Kinderfreundliche Umwelt“. „Kinder sollen Natur und Umwelt mit allen Sinnen erleben können“, betont Kukatzki. Das sei auch das Ziel bei der Gestaltung des Geländes der katholischen Kindertagesstätte Maxdorf. Naturnahe Spielangebote regen die Fantasie an und fördern die körperliche Geschicklichkeit. Beim gemeinsamen Spiel werde die soziale Entwicklung der Kinder unterstützt.
Die Zuschüsse gebe das Land im Rahmen der Aktion „Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz - Politik für und mit Kindern“ erklärt Kukatzki. Damit übernehme das Land 25 Prozent der Gesamtkosten von 61.000 Euro.

Veröffentlicht am 20.07.2015

- Zum Seitenanfang.