[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD im Rhein-Pfalz-Kreis.

Haller: Safer Internet Day – Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken :

Pressemitteilung

„Beim „Safer Internet Day“ am 7. Februar steht die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt“, so Martin Haller, medien- und netzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. „Digitale Medien werden in Zukunft noch mehr als heute ein völlig normaler Bestandteil unseres Alltags sein. Der Umgang mit diesen muss ebenso gelernt werden wie Lesen, Schreiben und Rechnen; Wir können also von einer vierten Kulturtechnik sprechen, die es schon bei Kindern und Jugendlichen zu stärken gilt. Nur wer kompetent mit digitalen Medien umgehen kann, bewahrt sich Chancengleichheit gegenüber Gleichaltrigen und schafft es, aus der Flut von Informationen das Richtige und Wichtige herauszufiltern. Deshalb unterstützen wir als SPD-Fraktion die bundesweit als wegweisend anerkannten Medienkompetenzangebote der Landesregierung.

Hervorzuheben ist hier das Programm „Medienkompetenz macht Schule“. Unser Ziel ist es, diese Angebote so weiterzuentwickeln, dass Schülerinnen und Schüler einen regelrechten Medienführerschein machen können, der sie auf die Herausforderungen des Netzes vorbereitet. Dabei geht es auch darum, die Eltern entsprechend zu unterstützen.“

In der Verantwortung sieht Martin Haller jedoch auch die Anbieter von Internet-Inhalten und Online-Plattformen: „Auch von deren Seite muss mit bedacht werden, dass unter den Nutzern auch Kinder und Jugendliche sind. Deshalb ist es zum Beispiel unerlässlich, dass die Datenschutz-Einstellungen in sozialen Netzwerken wie Facebook standardmäßig auf das höchste Schutzniveau eingestellt sind. Wir setzen uns für solche Regelungen ein – denn es gilt, die Internet-Nutzer mit den Herausforderungen in der digitalen Welt nicht allein zu lassen.“

 

- Zum Seitenanfang.