[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD im Rhein-Pfalz-Kreis.

Mit dem Wegfall der allgemeinen Wehrpflicht war abzusehen, dass die Bereitschaft, sichüber Jahre in einer Organisation zu binden, die dem Schutz der Bevölkerung insbesondereim Katastrophenfall dient, nachlassen wird. Aber man hoffte, dass durch „gute Beispiele“im Freundes- und Verwandtenkreis und sowie das zunehmende Interesse von Frauen an diesen Organisationen, die Leistungskraft aufrechterhalten werden kann. Diese Hoffnung trügt, und wir müssen aktiv gegensteuern.

Die „eine“ Lösung des Problems, die über den Fortbestand aller „Blaulicht-Organisationen“ entscheidet, gibt es nicht. Demographischer Wandel und andere Formen des gesellschaftlichen Engagements sind weitere Hindernisse, die der Zukunftsfähigkeit dieser wichtigen Organisationen im Wege stehen.

Wir wollen aber nicht verzagen, sondern zusammen mit Ihnen und dem Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Herrn Christoph Unger, den wir als Referenten gewinnen konnten, diskutieren und der Politik gezielt neue Wegeaufzeigen.

In diesem Sinn laden wir herzlich ein am Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:00 Uhr,in die Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle, Jahnstraße 6, 67240 Bobenheim-Roxheim.

Doris Barnett MdB

Martin Haller MdL

Veröffentlicht am 27.06.2017

Die ASF Vorderpfalz veranstaltet am Donnerstag, den 29. Juni um 18.30 Uhr im Haus am Lindenplatz, Philippsburger Str. 6, 67354 Römerberg (OT Mechtersheim) eine Podiumsdiskussion zum Thema "Prekäre Beschäftigungsverhältnisse" mit unserer Bundestagskandidatin Isabel Mackensen, der Rechtsanwältin Edith Schwab, ehemalige Bundesvorsitzende des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter und Jana Beißert von der Gewerkschaft ver.di.

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Veröffentlicht am 15.06.2017

Veranstaltungen; Nie wieder sprachlos! :

Ob in der Stammkneipe, auf Partys, am Arbeitsplatz und auch an den Wahl-Infoständen, immer wieder sind sie zu hören, die platten populistischen Sprüche.

Die Gefahr dabei - sie verunsichern, sie sind Auslöser für Ärger, Stress, Hilflosigkeit und auch Aggressionen. Die größte Gefahr, sie schwächen Demokratie! Das aber ist Wasser auf die Mühlen der Populisten!

Deshalb lädt der SPD Stadtverband und der SPD Unterbezirk Vorderpfalz zu einem gemeinsamen parteioffenen Vortrag / Workshop am Dienstag, den 06.06.2017 um 19.00 Uhr in das ver.di Gewerkschaftshaus in Ludwigshafen, Kaiser-Wilhelm-Straße 7 in 67059 Ludwigshafen ein.

 

Wir wollen den Populisten weiterhin mit ganzer Kraft entgegentreten. Wie es noch besser, noch effektiver und noch erfolgreicher geht, referiert und trainiert Frau Dr. Christel Frey, Diplom-Psychologin und Kommunikationsspezialistin.

Veröffentlicht am 29.05.2017

Wie sehen die Arbeitsmodelle von morgen aus? Wie lässt sich Arbeit und Leben im Zeitalter der Digitalisierung vereinbaren? Wie wird sich die Produkti
on verändern? Die Diskussion dieser drängenden Fragen bedarf der Berücksichtigung der Aspekte Datenschutz und Sicherheit.
 
Die SPD Limburgerhof möchten mit interessierten Bürgern und Bürgerinnen
diskutieren und zeigen, dass wir die Ängste und Sorgen der Menschen ernst nehmen!

Wann? Donnerstag, 08.Juni 2017, 18:30 Uhr

Wo? Kleiner Kultursaal, Rathaus Limburgerhof
 
 

Veröffentlicht am 22.05.2017

Im Auftrag des Kreisvorstands hat ein Team um Jens Glaser (OV Bobenheim-Roxheim, stellv. Vorsitzender des KV) die Ergebnisse der Bundes- und Landtagswahlen sowie der Kommunalwahlen zusammengestellt, um die einzelnen Parteigremien in ihrer politischen Arbeit zu unterstützen. Die Analyse für den Kreis insgesamt bieten wir unter Downloads. Für Ergebnisse der einzelnen Gemeinden wendet Euch bitte an den Kreisvorstand.

Jens und seinem Team ganz herzlichen Dank für die überzeugende Arbeit!

Veröffentlicht am 07.05.2017

- Zum Seitenanfang.